Bitte, geben Sie Ihre Anmeldename und Passwort an! Not logged in.
Anmeldename:  
Passwort: Login button

Aktuelles

Bild
2016-03-18 | Aktuelles

Die BNetzA beabsichtigt einen Leitfaden zu § 61 EEG 2014 zu erstellen, der zahlreiche Fragen zur Anwendung und Auslegung dieser Regelung in genereller Weise klären wird. Dieser wird derzeit mit der Branche konsultiert; die Konsultation kann auf der Homepage der BNetzA eingesehen werden
Bild
2016-03-15 | Aktuelles

Ein Bericht der Basler Zeitung kolportiert folgende Informationen: Der schweizer Stromkonzern ALPIQ gerät angesichts dauerhaft niedriger Strom-Großhandelspreise wirtschaftlich zusehends in Schieflage.Gezieltes Lobbying soll hier Abhilfe bringen. Public Affairs ist dabei ein wichtiges Element zur Erreichung des Business-Plans». Zu deutsch: die politische Einflussnahme soll die in Schieflage geratene Alpiq gesundzustossen. Das Lobbying soll «sicherstellen, dass durch geeignete politische Massnahmen die Betriebsrechnung in den Bereichen Wasserkraft und bei der Kernkraft schnellstmöglich wieder positiv ist.» Dafür sieht das Konzept fünf konkrete Ziele vor: Die in der Energiestrategie vom Parlament beschlossenen Subventionen für die Wasserkraft sollen erstens «vernünftig umgesetzt» werden. Zweitens müsse das «Regime» der an die Standortgemeinden und -Kantone der Kraftwerke zu bezahlenden Wasserzinsen bis zum Jahr 2020 verbessert und drittens ein Quotenmodell «neu lanciert werden». Das würde die Stromkunden dazu zwingen, einen gewissen Prozentsatz, an einheimischer Wasserkraft zu kaufen, egal wie hoch der Preis wäre.
Bild
2016-01-14 | Aktuelles

Das ifed Institut verstärkt sich weiter mit Partnern aus der Branche! Mit Thomas Mahlbacher ist eine weitere herausragende Persönlichkeit aus der Energiewirtschaft zum ifed-Team gestossen. Mahlbacher war zuvor Alleingeschäftsführer/Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Fellbach und zuvor in leitenden Positionen bei der MVV und dem früheren Badenwerk tätig.
Bild
2015-09-11 | Aktuelles

Das BMWi hat einen Entwurf zur Digitalisiserung der Energiewende fertig gestellt. Darin enthsalten ist das Messstellenbetriebsgesetz und somit die Regeln für die intelligenten Messsysteme. Für die Umsetzung der Erkenntnisse aus der Kosten und Nutzen Analyse gilt der Grundsatz: Es darf keinen Rollout „um jeden Preis“ geben. Kosten und Nutzen müssen in einem vernünftigen Verhältnis stehen. Erforderlich ist es daher, einen sachlich ausgewogenen, d.h. individuell zumutbaren und gesamtwirtschaftlich sinnvollen Rollout auf den Weg zu bringen. Diese Maßgabe muss zu einer Absage an jedweden pauschalen staatlichen Rolloutansatz führen. Letztverbraucher und Erzeuger, bei denen die modernen Geräte eingebaut werden, dürfen nicht mit unverhältnismäßigen Kosten belastet werden. Zudem dürfen auch Messstellenbetreiber bzw. Netzbetreiber nicht zu einer betriebswirtschaftlich nicht darstellbaren Einbaumaßnahme verpflichtet werden.
Bild
2015-09-04 | Aktuelles

Bundestag und Bundesrat haben die Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) verabschiedet. Das neue KWKG verdoppelt zwar die KWK-Förderung, die Zuschläge für nicht in das öffentliche Netz eingespeisten Strom werden jedoch gesenkt. Weitere Änderungen betreffen eine neue Leistungsklasse, Direktvermarktungspflicht und verlängerteFörderungsstunden für kleinere BHKW.

Im Schwerpunkt

Bild
2016-03-16 | Schwerpunkt

Das Messstellenbetriebsgesetz hat am 26.2. mit der ersten Lesung im Bundesrat die nächste Hürde genommen. Nachdem am 17.2 das BMWi mit seiner Gegendarstellung die Kritik des Bundesrates vom 18.12. zurückgewiesen hatte wurde das Gesetz in der Fassung aus dem November dem Bundestag zugeleitet. Jedoch gab es in der Bundestagssitzung einige Kritikpunkte, auch aus den Reihen der CDU. So wird die derzeitige Regelung zum Umgang mit der 6000 kWh-Grenze und die geplanten ÜNB-Bilanzierung nicht als sinnvoll angesehen. Damit ist das Gesetz nun in die Ausschüsse weiter gegeben worden und wird dort Veränderungen erfahren. Das kann nun 1-2 Monate dauern so dass im Mai in der zweiten Lesung entschieden wird ob der Kompromiss trägt oder ob man in eine weitere Runde muss. In jedem Falle ist bis zum September mit einer gesetzlichen Regelung zu rechnen

Veranstaltungskalender

30/06/2016 | Seminar
Novelle 2016 Mess- und Eichgesetz

Aufgrund der europäischen Richtlinie zur Messung (MID) muss das Mess- und Eichgesetz bereits wieder novelliert werden. Referent. Heinrich Lang, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: Eichgesetz
29/02/2016 | Seminar
Seminar Update Ordnungsrahmen 2016 ein voller Erfolg!

Das Seminar zu den neuesten Entwicklungen der Energiewirtschaft in Deutschland ist auf großes Interesse und erheblichen Diskussionsbedarf gestoßen. Nicht nur die öffentliche Veranstaltung sondern auch eine Vielzahl von Inhouse Seminaren zum selben Thema zeigen, dass sich der Strommarkt in Deutschland völlig im Umbruch befindet. Inhalt: Eine Vielzahl neuer Gesetze und Verordnungen kommt 2016 auf die Branche zu. Wer den Überblick braucht ist mit diesem Seminar gut beraten! Referent: Rüdiger Winkler, ifed Institut
23/06/2016 | Seminar
Das Messstellenbetriebsgesetz - die Basis der smarten Welt

Referent: Heinrich Lang Teilnahmekosten: € 380,00 zzgl. MwSt. VfEW Mitglieder / € 460,00 zzgl. MwSt. Nichtmitglieder Infos: Smart Meter
20/04/2016 | Seminar
Neu!!! So tickt ein EVU - Vorgaben und Prozesse der Stromversorgung

Zusammenhänge, Abläufe, Schnittstellen und Verträge. Lernen Sie die Arbeit eines EVU von Grund auf kennen. Referent: Rüdiger Winkler., ifed Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: EVU Prozesse
19/04/2016 | Seminar
NEU: EEG und KWKG auf einen Blick

Die Neuauflage des KWKG bringt nicht nur in Details neue Regelungen. Wichtig auch - das Zusammenspiel mit dem EEG. In diesem Seminar werden beide Gesetze erklärt und die Zusammenhänge aufgezeigt. Referent: Rüdiger Winkler, ifed Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: KWK-G
16/06/2016 | Seminar
Neu: Grundlagen Marketing und Produktentwicklung

Das Seminar soll die Prdouktentwicklung und das Marketing so erläutern, dass es speziell für kleine und mittlere Unternehmen auch umsetzbar ist. Es zeigt auch Ansätze für strategische Steuerungen. Es bietet Einblicke in die Marketing - Strukturen und soll Anregungen für die Produktentwicklung liefern. Referent: Thomas Mahlbacher, associate Partner ifed Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: Marketing
12/04/2016 | Seminar
Update: Geschäftsprozesse 2016 richtig umsetzen auf Basis des BNetzA Lieferantenrahmenvertrags

Die Geschäftsprozesse Strom und Gas leben. Welche Änderungen und Neuerungen in 2016 kommen, das zeigt Herr Lang in seinem anschaulichen Seminar auf. Referent: Heinrich Lang, Geschäftsführer ifed Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: Geschäftsprozesse
09/06/2016 | Seminar
TAB- und FNN-Regelwerk

Überblick zu den grundlegenden technischen Vorgaben und deren Neuerungen Ein MUSS für alle Mitarbeiter in den technischen Bereichen. Referent: Heinrich Lang, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: TAB
08/03/2016 | Seminar
Photovoltaik und Speicher - Anschlussregeln und notwendiger Verteilnetzumbau

DIe regelkonforme Einbindung Erneuerbarer Energien und in jüngster Zeit verstärkt auch von Speichern, stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Diese zu meistern soll durch das Seminar erleichtert werden. Referent: Walter Albrecht, LEW Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: PV und Speicher
07/06/2016 | Seminar
Einführung in die Energiewirtschaft

Basiskenntnisse aus der Energiwirtschaft für alle Mitarbeiter, die neu anfangen oder ein update benötigen. Referent: Rüdiger Winkler, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: Basics

Newsletter

Melden Sie sich noch heute an und wir schicken Ihnen bei den von Ihnen gewählten Themen die neusten Infos.

Bitte geben Sie Ihren E-mail addresse ein:

E-Mail address:

Downloads

Sie können hirer weitere Infos, Bildern und File runterladen.

Weiter zum File Center