Bitte, geben Sie Ihre Anmeldename und Passwort an! Not logged in.
Anmeldename:  
Passwort: Login button

Aktuelles

Bild
2016-06-24 | Aktuelles

Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende am 23. Juni 2016 hat der Bundestag das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende beschlossen. Zuvor hatte das Bundeskabinett am 4. November 2015 den vom BMWi vorgelegten Regierungsentwurf für ein Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet. Das Gesetz muss nun nochmals durch den Bundesrat, was evtl. am 8. Juli erfolgen könnte. Mit wesentlichem Widerstand ist nicht mehr zu rechnen, weshalb der Vermittlungsausschuß wohl nicht angerufen wird. Nach Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten kann das Gesetz wohl zum Herbst in Kraft treten. • Neu ist mit der Verabschiedung dazu gekommen, dass ab 2018 sollen auch neue kleine EEG-Anlagen ab 1 kW bis 7 kW optional mit einem intelligenten Messsystem ausgestattet werden können, wobei die Preisobergrenze bei 60€ liegen soll. • Der Entwurf enthält ebenfalls detaillierte Regelungen, wer wann auf welche Daten zugreifen darf. • Unklarheiten zur Abrechnung der Netzentgelte für intelligente Messsysteme räumt der Gesetzgeber ebenfalls aus. • Mit einer Anpassung der NEV werden Zählerstandsgangmessungen zukünftig in der Systematik Grundpreis/Arbeitspreis abgerechnet. Damit soll Rechtsunsicherheit vermieden und geringst mögliche Änderungen an der bestehenden Entgeltsystematik vorgenommen werden. Allerdings könnte solch eine Regelung zu Lasten der Elektrowärmeanwendungen gehen.
Bild
2016-06-24 | Aktuelles

Mit der ifed. con.transwerden Energieversorgern ab Juni 2016 konkrete Dienstleistungen angeboten, die sie bei der Transformation ihrer Unternehmen in die digitale Welt sowie bei der Umsetzung der energiewende bedingten Veränderungen unterstützen sollen. In der ifed.Consult kommen ausschließlich Berater zum Einsatz, die jahrelange praktische Erfahrung bei der Arbeit in und mit EVU haben. weitere Infos finden Sie unter: ifed.Consult

Im Schwerpunkt

Bild
2016-06-24 | Schwerpunkt

Der Bundestag hat am 23. Juni auch das Das Gesetz zur Weiterentwicklung des Strommarktes verabschiedet. Es steht am Ende eines Prozesses, der mit einem "Grünbuch" und einem "Weißbuch" begann. Nach einer ausführlichen Konsultation der Öffentlichkeit und Abstimmungsgesprächen mit den Nachbarstaaten hatte die Bundesregierung sich für einen Strommarkt 2.0 mit freier Preisbildung an den Großhandelsmärkten und gegen einen sogenannten Kapazitätsmarkt entschieden. Ausschlaggebend waren die geringeren Kosten und die bessere Integration in den europäischen Binnenmarkt. Eine neu geschaffene Kapazitätsreserve, die strikt vom Strommarkt getrennt wird, ist ein zusätzliches Sicherheitsnetz für unvorhersehbare Ereignisse. Das EEG 2016 aber schafft es vor der Sommerpause nicht mehr und verzögert sich weiter bis zum Herbst diesen Jahres.

Veranstaltungskalender

29/09/2016 | Seminar
Elektromobilität - Anschluß, Abrechnung, Rahmen

Referent: Heinrich Lang, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: E-Mobility
25/10/2016 | Seminar
Energiewirtschaft für Auszubildende und Einsteiger

Referent. Rüdiger Winkler, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: AZUBI
23/11/2016 | Seminar
Aufbauseminar Energiewirtschaft

Referent. Rüdiger Winkler, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: Aufbau
22/11/2016 | Seminar
EEG 2017

Referent. Rüdiger Winkler, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: EEG 2017
22/09/2016 | Seminar
KOV IX - Spielregeln im Gasmarkt

Referent. Heinrich Lang, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: KOV IX
19/10/2016 | Seminar
1x1 der Gaswirtschaft (Basisseminar)

Referent. Heinrich Lang, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: Gas Basis
19/09/2016 | Seminar
Der neue Ordnungsrahmen

Vertiefter Überblick zu den Neuregelungen seit Mai 2017, insbesondere EEG 2017 Referent: Rüdiger Winkler, Geschäftsführer ifed Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: neue Gesetze und VO
13/12/2016 | Seminar
TAB- und FNN-Regelwerk

Überblick zu den grundlegenden technischen Vorgaben und deren Neuerungen Ein MUSS für alle Mitarbeiter in den technischen Bereichen. Referent: Heinrich Lang, Geschäftsführer ifed. Institut Teilnahmekosten VfEW-Mitglieder: € 380,00 zzgl. MwSt.. Nichtmitglieder € 460,00 zzgl. MwSt. Infos: TAB
| Seminar
Technik der Stromversorgung für Kaufleute

Referent: Rüdiger Winkler, Geschäftsführer ifed GmbH Teilnahmekosten: € 380,00 zzgl. MwSt. VfEW Mitglieder / € 460,00 zzgl. MwSt. Nichtmitglieder Infos: Technik

Newsletter

Melden Sie sich noch heute an und wir schicken Ihnen bei den von Ihnen gewählten Themen die neusten Infos.

Bitte geben Sie Ihren E-mail addresse ein:

E-Mail address:

Downloads

Sie können hirer weitere Infos, Bildern und File runterladen.

Weiter zum File Center